Aktuelles

Coronavirus

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient !

Die Corona-Pandemie macht auch vor unserer Praxis nicht Halt. Die Situation ändert sich täglich oder sogar stündlich. Unsere Praxis bleibt voraussichtlich zu den bekannten Zeiten geöffnet. Stand 20.04.2020 haben wir im Ostallgäu / Kaufbeuren knapp 600 positiv getestete Patienten bei ca. 130.000 Einwohnern. Am Schlimmsten hat es die Gemeinden von Waal getroffen. Das aktuelle Bild der Infektionen im Ostallgäu kann über das Landratsamt eingesehen werden (https://www.touvia.de/mapapi.html?cn=oal&sidebar&sb_no_search&color=0C4A94&no_clusterer&no_details&data_source=oal-covid-19&m=topplusopen&mf=g100!o45!c70!b125&zl=9!12). Bis heute gab es bei uns in der Praxis mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit noch keine Infektion unserer Mitarbeiter.

Da wir aber nicht abschätzen können, wie  sich die Situation weiter entwickeln wird, und wir allein aus medizinischen Gründen nicht warten können, bis es einen Impfstoff gibt, werden ab Mai 2020 nsere Praxis wieder in üblicher Weise öffnen, dass heißt unser gesamtes Behandlungsspektrum anbieten. Weil es aber noch große Unsicherheiten in der Bevölkerung gibt werden wir lediglich den Betrieb in reduzierter Weise aufnehmen. 

PatientInnen mit erhöhtem Infektionsrisiko (ältere MitbürgerInnen, Diabetiker, Lungenerkrankte, Immunsupprimierte usw.), die zu uns kommen wollen, bitten wir sich ihre Behandlung weiterhin gut zu überlegen. Gerade elektive (nicht unbedingt erforderliche (z.B. ästhetische Behandlungen)) Eingriffe können ggf. auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden. Allerdings wissen wir nicht, wann es "Corona-sicher" sein wird, sich in Behandlung zu begeben. Selbstverständlich aber kommen Sie bitte bei Bedarf mit allen ihren Fragestellungen zu uns. So wie es uns ein Anliegen ist, dass Sie sich als Patient bei uns möglichst nicht infizieren, gilt Gleiches natürlich auch anders herum:

Sollten Sie Symptome für eine Virusinfektion (Fieber, Husten, Schnupfen) oder Kontakt zu einer positiv getesteten Person gehabt haben (Kontaktgruppe 1-2), rufen Sie uns bitte vor Betreten der Praxis an (08341 / 74488), besser noch, bevor Sie sich auf den Weg zu uns machen ! Ggf. müssen Sie zunächst einen Test auf eine akute Virusinfektion durchführen lassen, bevor Sie zu uns in die Praxis kommen können.

Sicher positiv getestete Patienten könne wir derzeit nicht vollumfänglich in unserer Praxis behandeln da die nötige Schutzausrüstung fehlt. Wir verfügen selbstverständlich über den üblichen Mund-, Nase-Schutz (MNS) und Schutzbrillen. Für besondere Fällen haben wir natürlich auch FFP2- bzw. FFP3-Masken (FFP = Filtering Face Piece). Und wir sind uns aber unserer Verantwortung im Ostallgäu bewußt und versuchen chirurgische Behandlungen soweit irgendmöglich auch für Coronapatienten durchzuführen. Allerdings kann uns die vorher genannte persönliche Schutzausrüstung (PPE = Personal Protection Equipement) nicht sicher vor Viren durch Patienten schützen. Dazu bräuchte es eine PAPR-Maske (Power Air Puritying Respirator). Eine solche Maske mit dem entsprechenden Zubehör sehen wir für unsere Praxis derzeit aber als übertrieben an. Bitte haben Sie daher Verständlnis, dass wir nicht alle, sonst üblichen, Behandlungen bei Corona-positiven Patienten anbieten können.

Sollte sich etwas ändern,  werden wir es auf dieser Seite unverzüglich bekanntgeben.

Wir wünschen Ihnen allen ein gesundes Durchhalten !

Ihre MKG Praxisklinik Mühlbachpark

Dr. Dr. V. Zimmermann, Th. Meyer

Mit Freunden teilen
Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung.